Vom SRRI zum SRI: Risikoberechnung und -darstellung im Anlegerinformationsblatt nach PRIIP und FIDLEG - Aktuelle News - SynoFin Risikomanagement Service AG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vom SRRI zum SRI: Risikoberechnung und -darstellung im Anlegerinformationsblatt nach PRIIP und FIDLEG

SynoFin Risikomanagement Service AG
Herausgegeben von in 1 ·
Die EU-Verordnung über Informationsblätter verpackter Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsprodukte (PRIIP) gilt in der EU/EWR ab 31.12.2016 und wird auch von FIDLEG in schweizer Recht übernommen werden. Im Unterschied zum etablierten UCITS KIID mit seiner vergangenheitsbezogenen Risikodarstellung SRRI (Syntetic Risk Return Indicator) wird nun der SRI (Summary Risk Indicator) für zukünftige Risikoentwicklungen in drei Szenarien zu ermitteln sein. Dieser wesentlich komplexere Risikoansatz stellt die Fondsindustrie vor grosse Herausforderungen. Das RiskMan Zusatzmodul SRI befindet sich bereits in Entwicklung und wird die neuen Anforderungen erfüllen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü