Götterdämmerung für traditionelle Systeme im Risikomanagement? - Aktuelle News - SynoFin Risikomanagement Service AG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Götterdämmerung für traditionelle Systeme im Risikomanagement?

SynoFin Risikomanagement Service AG
Herausgegeben von in 1 ·
Niedrigzinsphasen regen stets den Risikoappetit der Anleger an und führen zu komplexen neuen Finanzprodukten.
Die Aufsicht versucht mit ständig neuen Regulativen Transparenz und Stabilität in den Markt zu bringen. Beide Faktoren bedingen schnelle und flexible Reaktionen in Produktentwicklung und IT.
Banken-Kern-Systeme müssen viel leisten. Deshalb sind sie auch aufwändig und teuer, sowohl in der Entwicklung als auch im Betrieb. Dem Druck einer zunehmend dynamischen Produktwelt aber auch immer neuen regulatorischen Anforderungen können diese Systeme nicht standhalten.
Deutsche Banken und spezialisierte Plattformanbieter setzen daher zunehmend auf Konzepte wie SaaS (Software-as-a-Service) und Cloudlösungen.
Damit können Kunden unterschiedlicher Grösse - vom Vermögensverwalter bis zur grossen KAG - jene Funktionen, die sie gerade benötigen flexibel und kostengünstig abrufen. Die Entwicklungs- und Betriebskosten teilen sich alle Teilnehmer, das Pricing wächst mit dem Geschäft.
RiskMan von SynoFin mit seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und seiner modernen Architektur ist daher in vielen dieser Diskussionen eingebunden.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü