Aktuelle News - SynoFin Risikomanagement Service AG

Go to content

Main menu:

FMA ist Vollmitglied in den Europäischen Aufsichtsbehörden - EU-Pass für Verwalter alternativer Investmentfonds

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Mit der Übernahme von EU-Rechtsakten in das EWR-Abkommen ist die FMA Liechtenstein Vollmitglied in den Europäischen Aufsichtsbehörden. Die Verwalter alternativer Investmentfonds verfügen mit der Übernahme über den Zugang zum europäischen Binnenmarkt.


Umwandlung oder Neuauflage eines Fonds nach AIFMG oder UCITS? RiskMan-Service on demand!

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Sie planen die Umwandlung oder Neuauflage eines Fonds nach AIFMG oder UCITS?
Dann benötigen Sie ad-hoc und erstmalig Risikokennzahlen im Antragsverfahren.
Sie haben oder planen auch komplexe Finanzinstrumente in Ihrem Fonds?
Dann haben wir die richtige Lösung für Sie. In 5 einfachen Schritten kommen Sie zeitnah und kostengünstig zu gesicherten Risikobewertungsergebnissen.


opRisk Tool am Markt etabliert

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Eine Vielzahl an liechtensteinischen Marktteilnehmern haben das opRisk Tool nun erfolgreich implementiert. Das Feedback der Kunden ist durchwegs positiv. Die systematische und effiziente Beschäftigung mit den operationellen Risiken des jeweiligen Geschäftsmodells bestätigen den bereits eingeschlagenen Weg und geben auch wertvolle Hinweise auf zusätzliche Massnahmen. Erfreulicherweise geht die Anwendung dabei oft über das regulatorisch Erforderliche hinaus in Richtung einer aktiven Steuerung der Unternehmensrisiken.


The New Way - Risikomanagement im mehrdimensionalen Raum

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Die relevanten Steuerungsaspekte werden in einem Würfel dargestellt und verschiedene, frei definierbare Attribute bestimmen die Form, Farbe und Grösse der Risiko-Objekte.
Die Bewegung der einzelnen Objekte anhand von Stressszenarien, Trendberechnungen oder Simulationskriterien ist einfach nachvollziehbar.
Dies alles auf Basis der RiskMan Datenbank und ohne technischen Zusatzaufwand.



Vom SRRI zum SRI: Risikoberechnung und -darstellung im Anlegerinformationsblatt nach PRIIP und FIDLEG

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Die EU-Verordnung über Informationsblätter verpackter Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsprodukte (PRIIP) gilt in der EU/EWR ab 31.12.2016 und wird auch von FIDLEG in schweizer Recht übernommen werden. Im Unterschied zum etablierten UCITS KIID mit seiner vergangenheitsbezogenen Risikodarstellung SRRI (Syntetic Risk Return Indicator) wird nun der SRI (Summary Risk Indicator) für zukünftige Risikoentwicklungen in drei Szenarien zu ermitteln sein. Dieser wesentlich komplexere Risikoansatz stellt die Fondsindustrie vor grosse Herausforderungen. Das RiskMan Zusatzmodul SRI befindet sich bereits in Entwicklung und wird die neuen Anforderungen erfüllen.


Markenrechte SynoFin durch EUIPO bestätigt

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Die Trademark SynoFin Risikomanagement ist nun seitens des European Union Intellectual Property Office offiziell als figurative und textliche Marke geschützt.


Operationelles Risikomanagement - Zeitdruck, Unsicherheit, Übertreibung, Konzeptlosigkeit?

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Allgemeine gesetzliche und standesrechtliche Vorgaben bei gleichzeitig engen Umsetzungterminen passen nicht zusammen. Ein passendes Vorgehensmodell zu finden fällt oft gerade kleineren Marktteilnehmern schwer. alles lesen


Solvency II wirft seinen Schlagschatten auf die Fondsindustrie

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
SCR richtig zu berechnen und rechtzeitig Reports einzumelden wird zum zentralen Thema für Versicherungen und damit auch eine Herausforderung für Assetmanager, Fondsgesellschaften und Banken. [weiter ...]


Stresstests - warum 9/11 in den nächsten 52´000 Jahren so nicht mehr vorkommen wird

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Traditionelle Stresstest Szenarien führen oft in die Irre. Der Blick in vergangene Extremsituationen vermittelt eine gefährliche Illusion von Sicherheit. Ungenügende Datenbasis und Approximationen tun ein Übriges. [weiter ...]


SynoFin Risikomanagement Lösung im DIAMOS-Produkt-Portfolio

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Durch die Partnerschaft mit SynoFin und die Anbindung der RiskMan Lösung erweitert DIAMOS das Angebot im Fondverwaltungsbereich um eine Risikomanagement Lösung. Im Rahmen der integrierten DIAMOS-F-Lösung wurde eine Standard-Out-Schnittstelle zur RiskMan Lösung geschaffen, die Datenanreicherungen und Berechnungen erfolgen im SynoFin Risikomanagement System. Zukünftig sollen die Risiko-berichte direkt aus DIAMOS-F aufrufbar sein und die Risikoergebnisse aus der RiskMan GUI-Anzeige und dem RiskMan Dashboard integriert werden.


Erweiterung RiskMan Zusatzmodul Liquiditätsrisiko in Umsetzung

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Ziel ist es, State-of-the-Art Liquiditätsrisikoberechnung und -reporting bei weitestgehender Automatisierung der Datenbefüllung/–ergänzung und gleichzeitig grösstmögliche Flexibilität bezüglich Kundenanforderungen in diesem Zusatzmodul zu realisieren. Aus dem Dialog mit Kunden und Finanzwissen-schaftlern gelangen nun gesicherte und praxistaugliche Methoden zur Darstellung und Steuerung der zentralen Kenngrössen LaR (Liquidity-at-Risk) und LCR (Liquidity Coverage Ratio) auf Finanzinstrument- und Fondsebene zum Einsatz.  


Leodan Privatbank AG realisiert mit dem opRisk Tool von SynoFin die effiziente Steuerung operationeller Risiken

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Das Ziel, diese Aufgabe systematisch, effizient und kostengünstig zu lösen, wurde in drei Schritten umgesetzt. Mit Hilfe des „SynoFin opRisk-Questoinnaires“ konnten alle relevanten operationellen Risiken rasch erfasst werden. Dank der vielen voreingestellten Parameter entstanden Risikomatrix und opRisk-Jahresbericht in kurzer Zeit und sozusagen „auf Knopfdruck“.


Lopag entwickelt mit SynoFin ein Bilanz Risiko Cockpit

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Das Zusatzmodul RiskMan Bilanz Cockpit lenkt den Blick der risikoverantwortlichen Entscheidungsträger auf die wesentlichen Risikogrössen für Liquidität, Zinssensitivität und Eigenmittel.
Auf der Basis der Fondsbuchhaltungsschnittstelle FiRE/RT01 werden die Daten angereichert und im RiskMan DataIntegrationLayer vorverdichtet.
Das Dashboard bietet die integrierte Sicht auf die jeweiligen Bilanzrisiken anhand zentraler Steuerungsfaktoren und Kennziffern und ermöglicht die real-time Darstellung der Wirkung von Plan-Bilanz-Transaktionen auf Risikogrössen und Ertragseffekte.


International Capital Management AG stützt ihre moderne Investmentplattform auf Risikoinformationen von SynoFin

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Um das Minimieren von Risiken als wichtiges Entscheidungs- und Steuerungs-Element professionell abzubilden, sind zahlreiche und oft sehr heterogene Portolios oder Vermögensverwaltungsmandate und komplexe Produkte wie z.B. Barrier Reverse Convertibles mit bis zu fünf Underlyings zu berech-nen. Gleichzeitig wird dabei die Einhaltung der Compliance-Regeln der UCITS-Fonds automatisch mitgeprüft. Trotz der komplexen Aufgabenstellung konnte ICM nach intensivem Set-Up-Prozess in kurzer Zeit den reibungslosen Betrieb aufnehmen.


RiskMan Zusatz Modul Investment Compliance - bestmögliche Unterstützung bei einer verantwortungsvollen Aufgabe

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Investment Compliance in der täglichen Praxis sicherzustellen ist eine aufwändige und verantwortungsvolle Aufgabenstellung.Auf den DataLoad&Enrichment Prozeduren des RiskMan Basis Moduls aufbauend werden in eigenen Logikbausteinen gesetzliche und kundenspezifische Regeln bzw. Limite definiert. Diese Regeln werden nach der Berechnung von Einzeltitel- und Portfoliostruktur Werten auf Einhaltung nach
einem ebenfalls parametrisierbaren Ampelsystem geprüft.
Die Ergebnisse der Limiteinhaltung oder –verstösse werden sowohl als Report als auch als ToDo`sden Compliance Verantwortlichen und weiteren Beteiligten zugeordnet. Alle Bearbeitungsschritte werden revisionssicher dokumentiert.
Mit dem RiskMan Zusatz Modul Investment Compliance können unsere Kunden nun effizient und qualitätsvoll ihren gesetzlichen Verpflichtungen im Anlageprozess nachkommen.
Auf Wunsch können die operativen Investment Compliance Tätigkeiten auch an SynoFin ausgelagert werden.


Teamorientierte Risikosteuerung mit dem RiskMan Dashbord

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Auch bei noch so guter Prozesssteuerung und Eskalationslogik wie sie der RiskMan Pre-TradeCheck bietet, bleibt bei diesem mechanistischen Vorgehensmodell dem Risikomanagement der Geruch des "Einschränkens und Bremsens" haften. 
Mit dem RiskMan Dashboard haben wir nun eine dynamische und stets aktuelle Sicht von Assetmanagern, Risikomanagern und Geschäftsleitung auf Verlustpotenziale und deren Zusammensetzung bis auf Finanzinstrumentebene realisiert.
Risiko Limiteausnutzung und Handlungsmöglichkeiten stehen allen Beteiligten in ihren unterschiedlichen Rollen und Verantwortungen bis ins Detail zur Verfügung. 
Der Assetmanager kennt seine noch verfügbaren Anlagepotenziale in allen notwendigen Dimenionen, der Risikomanager kann sowohl die Formulierung als auch die optimale Strukturierung der Anlagepolitik begleiten. Die Geschäftsleitung kann sich jederzeit über das aktuelle Risikoprofil informieren und über dynamische Simulationen die strategische Anlagenallokation unter Performance- als auch Risikogesichtspunkten steuern.
Möglich wird dies durch den mit dem Kooperationspartner axeed aus Zürich entwickelten RiskMan Data Integration Layer. Die Datenschnittstelle aus dem RiskMan Basis Modul liegt somit bereits vor. Jegliche zusätzliche Schnittstelle kann einfach integriert werden, auch das Customizing der Dashboardfunktionen begleiten die Experten von axeed und SynoFin kompetent und eloquent.
Das RiskMan Dashboard ist in seiner Konzeption und Technologie technologisch vollkommen unabhängig von Datenbankformaten, Betriebssystemen und Zuliefersystemen. Somit ist mit Unterstützungen der Experten von SynoFin und axeed jede individuelle Unternehmens- und Risikomanagement-Situation schnell abbildbar. 
Auf Knopfdruck bzw. über Auswahlfelder können unterschiedlichste Sichtweisen, Schnitte, Zusammenfassungen, Details, Vergleiche und Entwicklungen online am Bildschirm dargestellt werden.
So können beispielsweise adhoc Fragestellungen beantwortet werden wie:
Welche Finanzinstrumente tragen zur gelben Ampel in Anlagelimit XY bei und wie war die Entwicklung in den vergangenen 6 Monaten? oder
Was sind unsere grössten risikonehmenden Positionen in der Branche ABC und in der Währung USD? oder
Wie setzt sich unser Verlustpotenzial auf die kommenden 20 Tage in der Assetklasse Options on Bonds über alle Total Return Fonds zusammen? oder
Wie wirken sich die Abreifungen aus Obligationen der kommenden 3 Monate auf unsere Liquiditäts- und Risikoposition aus?
Damit wird Ihr Risikomanagement zum Begleiter und Enabler in Ihrem Anlageprozess.


IFAG schafft neue Risikomanagement Standards im Investmentprozess mit der RiskMan Lösung von SynoFin

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Um den regelbasierten, strukturierten IFAG-Investmentprozess zum Nutzen der Kunden und um die regulatorischen Vorgaben zu erfüllen, wurde das RiskMan Basis Modul bereits im AIFMG-Antragsverfahren berücksichtigt.
Trotz der sehr heterogenen Fondslandschaft konnte der Pilotbetrieb rasch aufgenommen werden.
Nach gutem Projektverlauf sowie guter Zusammenarbeit wurde anschliessend auch das RiskMan Zusatz Modul Investment Compliance implementiert.


Compliance und Risikomanagement Gesamtlösung für Vermögensverwalter

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·

State-of-the-Art Stresstest Szenariotechnik

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Jedes Portfolio hat eigene Risikoeinflüsse, daher sind auch jeweils unterschiedliche Stress Szenarien zur Ermittlung des realistischen Maximalverlustes anzuwenden.
In unserem Risikorechenkern WCF (Worst Case Finder) können unbeschränkt viele Stresskorrelationspaare definiert werden, so z.B. die Änderung des USD/CHF-Kurses in Beziehung zur Zinssatzänderung USD 1Y.
Diese Stresskorrelationspaare sind für die wichtigsten Einflussgrössen des Marktrisikos definiert und können kundenindividuell angepasst werden. Jedes Kundenportfolio kann nun nach den relevantesten Stressszenarien berechnet werden.
Die 3 auswirkungsstärksten Szenarien werden im Kundenrisikoreport automatisch angezeigt.
Mit dieser RiskMan Funktionalität wird den Risikoverantwortlichen eine finanzmathematisch gesicherte Betrachtung des realistischen Maximalrisikos unter Bezugnahme auf historische Marktbewegungen aufgezeigt


Götterdämmerung für traditionelle Systeme im Risikomanagement?

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Niedrigzinsphasen regen stets den Risikoappetit der Anleger an und führen zu komplexen neuen Finanzprodukten.
Die Aufsicht versucht mit ständig neuen Regulativen Transparenz und Stabilität in den Markt zu bringen. Beide Faktoren bedingen schnelle und flexible Reaktionen in Produktentwicklung und IT.
Banken-Kern-Systeme müssen viel leisten. Deshalb sind sie auch aufwändig und teuer, sowohl in der Entwicklung als auch im Betrieb. Dem Druck einer zunehmend dynamischen Produktwelt aber auch immer neuen regulatorischen Anforderungen können diese Systeme nicht standhalten.
Deutsche Banken und spezialisierte Plattformanbieter setzen daher zunehmend auf Konzepte wie SaaS (Software-as-a-Service) und Cloudlösungen.
Damit können Kunden unterschiedlicher Grösse - vom Vermögensverwalter bis zur grossen KAG - jene Funktionen, die sie gerade benötigen flexibel und kostengünstig abrufen. Die Entwicklungs- und Betriebskosten teilen sich alle Teilnehmer, das Pricing wächst mit dem Geschäft.
RiskMan von SynoFin mit seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und seiner modernen Architektur ist daher in vielen dieser Diskussionen eingebunden.


Die Haftungsthematik für Geschäftsleitung und Verwaltungsrat

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Viele unserer Gespräche in der Praxis rühren an das Thema: "Wie können Geschäftsleitung und Verwaltungsrat ihrer Sorgfaltspflicht im Risikomanagement nachkommen?"
Dazu haben Gesetzgeber und Aufsicht 2 zentrale Themenkreise definiert: die Risikomessung und die Risikoorganisation.
Zur Risikomessung stehen die erprobten Risikoberechnungsmethoden von SynoFin zur Verfügung.
Damit kann der Gewährsträger sicher gehen, seine Entscheidungen auf einer gesicherten und aufsichtsbehördlich genehmigten Basis zu treffen. Für die Richtigkeit der Entscheidungen hat er keine Haftung zu übernehmen.
Beispielsweise verwenden Geschäftsleiter, Anlageausschuss und Verwaltungsrat von Pensionskassen den Risikoscheinwerfer von SynoFin. 
Dieser stellt die Nutzung derWertschwankungsreserve durch das der Anlagestrategie innewohnende Verlustpotenzial dar.
Die Risikomanagementorganisation, als zweiter Aspekt der Sorgfaltspflicht der Geschäftsleitung, besteht darin, für angemessene Risikomanagement Strukturen, Prozesse, Kapazitäten und Verfahren zu sorgen. 
Das bedeutet nicht, alle Dinge selbst zu beherrschen oder intern abzudecken.
Mit dem CompanyRiskCheck erhält die Geschäftsleitung schnell Informationen über Lücken und Verbesserungspotenziale. In der Umsetzung stehen qualifizierte Risikomanagementexperten von SynoFin als Outsourcingpartner zur Verfügung.


UCITS V - Neuerungen für Fondsverwalter im Risikomanagement

SynoFin Risikomanagement Service AG
Published by in 1 ·
Mit der Richtlinie 2013/14/EU wird auf einen übermässigen Rückgriff auf Ratings externer Ratingagenturen reagiert. Verwaltungsgesellschaften von OGAW müssen demzufolge ihr Risikomanagement-Verfahren so ausrichten, dass es ihnen jederzeit möglich ist, das mit den Anlagepositionen verbundene Risiko sowie deren Anteil am Gesamtrisikoprofil des Anlageportfolios eigenständig zu bewerten.
Die 18-monatige Umsetzungsfrist zur Übernahme in nationales Recht endet mit März 2016.
Neben den technischen und finanzmathematischen Herausforderungen zur Umsetzung dieser Richtlinie haben viele Verwaltungsgesellschaften auch Probleme, eine adäquate Risikomanagementfunktion ausreichend operativ stabil und fachlich kompetent intern abzubilden.
SynoFin als FMA-zugelassener Risikomanager steht bei der Umsetzung eines adäquaten Risikomanagement-Verfahrens sowohl mit kostengünstigen Systemlösungen sowie als Auslagerungspartner einer ständig wachsenden Zahl an Kunden kompetent zur Seite.


Back to content | Back to main menu